We’ll be gone (update)

Heute ist hier ein hoffentlich reibungsloser Austausch von Festplatten geplant. Entweder gehts kurz, oder dann lang.

Update: Nach einem lustigen Abend mit Beat im RZ und ein bisschen “atacontrol addspare ar0 ad3” und “atacontrol rebuild ar0” und solchem Zeugs schien das ganze eigentlich ein ziemliches Kinderspiel. So sind nun 2 neue Platten in der Kiste. Mal noch schauen, wie man dem Array beibringen kann, dass es jetzt eigentlich grössere Platten nutzen könnte…

Und Merci an Tom fürs nine-Shirt u.a. – Foto folgt dann irgendwann 😉

Ferien importieren

Ich hab jetzt Exchangeserver-Zugriff auf dem Mac, brauch ich für den Kalender. Was macht man, wenn man das geschafft hat, als erstes? Richtig, Import Holidays 😉

Komisches Gefrickel: Mit dem Microsoft Entourage kann man nicht direkt auf einen Microsoft Exchange Server zugreiffen, sondern muss die Verbindung über das Microsoft Outlook Web Access aufbauen. Danke an Beat R. für den Hinweis.

Nach Hause telefonieren?

Na super, jetzt hab ich das schon installiert:

Apples Musiksoftware iTunes informiert in der neuesten Variante den iTunes-Server, welche Musik der Benutzer gerade hört. Eine Praxis, die vielen Musikfans sauer aufstoßen dürfte, zumal sie ohne ausdrückliche Zustimmung erfolgt.

From Datenschutzproblem: iTunes funkt nach Hause – Netzwelt – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten

Vielleicht hoffen sie, das das in der allgemeinen Lobdudlerei der Apfelverehrer so einfach untergeht?

Bildchen zeichnen lassen

KcacheGrindIndex ist ein Tool, mit dem man interne Aufrufe grafisch darstellen kann. Unter PHP muss man dazu xdebug installieren, ich hab schon mal da drüber geschrieben

Nun, unter Mac läufts auch, aber nicht nativ, sondern im X11. Das bringt eine Menge Arbeit mit sich, zwar nicht für mich, aber für meinen Apfel 🙂

fink install kcachegrind

Das geht dann so einen Tag.