procmail2xmlrpc

Ich hab das Moblog-File vom “Flux CMS” ein bisschen abgeändert, damit man es jetzt auch über procmail nutzen kann. Bis anhin war es bei mir so, dass ein cronjob alle paar Minuten eine Mailbox per Pop3 abgefragt hat und gegebenenfalls ein Moblog gepostet hat.

Mit procmail fällt der Cronjob weg, denn man kann ein Mail direkt in ein PHP-Script “pipen”. Dazu legt man ein .procmailrc-irgendwas in sein $HOME und schickt ein Mail an irgendwas@example.com.

Das Script kann per svn runtergeladen werden. Hier das Vorgehen am Beispiel von cougar.nine.ch

mkdir ~/moblog
cd ~/moblog
svn co https://svn.sequenz.ch/repos/public/fluxcms/procmail2xmlrpc/ .
mv conf.php.default conf.php
vi conf.php
(parameter anpassen)
chmod 700 procmail2xmlrpc.php
vi ~/.procmailrc-geheimemailadresse

Der Inhalt des .procmailrc-Files sieht in meinem Fall so aus:

:0fW
| /home/sequenz/moblog/procmail2xmlrpc.php

:0
users/alain/

VERBOSE=on
LOGFILE=/home/sequenz/moblog/procmail.log

Man muss einfach noch die Pfade anpassen. Das Loggen funkt leider nicht, k.A. wieso – müsste mal den Support fragen 😉

Jedenfalls *sollte* (ich habs nicht getestet) dann alle Möglichkeiten zur Verfügung stehen, die mit dem ursprünglichen Script auch gehen, mehr dazu in der Doku – inkl. Tagging und all den Fancy-Features.

Eigentlich sollte das Script für alle Blogtools zu gebrauchen sein, welche eine XML-RPC-Schnittstelle haben und die MovableType-API implementieren (das sind wohl die meisten). Have fun und Merci an Bitflux für das Script.

Wieder mal was hier

Bevor die Seite hier ganz verstaubt, ein kleines Update mit ein paar Links 🙂

  • Meine Projektarbeit zum Thema “Plugins for Flux CMS” (pdf, 1MB) vom letzten Semester – das Beispiel-Plugin ist im Trunk verfügbar, mehr dazu dann mal in einem separaten Post, “Eat-your-own-dogfood” ist hier – braucht aber schon noch etwas Schliff 😉
  • Ich hab nun auch ein zugängliches Wiki (bisher hatte ich immer irgendwie pro Projekt eine Instanz, das ist aber ziemlich umständlich)
  • *werbung* Es wird ja viel über Panini-Bildchen geschrieben, aber hier ist die ultimative Panini-Tauschbilder-Seite vom Klassengspänli Chregy
  • Am Department W der ZHW kommt bald der erste produktive Linux-Server zum Einsatz
  • Meine Karre hat gestern 290’000 km erreicht 😉

Und, mein (vorerst?) letztes Semester hat begonnen, endlich 😉