Windows nach Linux überschreibt MBR

Wenn man nach dem Linux noch ein Windows installiert, überschreibt Windows den MBR gnadenlos. Das ist ein bisschen doof, wenn man keine Boot-Diskette erstellt hat.
Jedenfalls kann man Knoppix runterladen, die /-Partition mounten (“mount /dev/hda3 /mnt/hda3”), danach grub-install ausführen (“grub-install –root-directory=/mnt/hda3 /dev/hda3”). Danach sollte Linux booten. Muss man nur noch das /boot/grub/grub.conf anpassen und noch Windows erlauben.

Deutsches Openoffice2 unter FreeBSD installieren

t40p# cd /usr/ports/security/openssl-beta && make install
t40p# cd /usr/ports/distfiles/
t40p# wget ftp://ooopackages.good-day.net/pub/OpenOffice.org/FreeBSD/2.0/FreeBSD6/Oo_2.0.0_FreeBSD60Intel_install_de.tbz
t40p# pkg_add OOo_2.0.0_FreeBSD60Intel_install_de.tbz
t40p# cd /usr/ports/security/openssl-beta && make deinstall

Bisschen doofe Sache, das mit openssl. Aber klappt so und resultiert in einem aktuelle deutschen Openoffice 🙂