Monthly Archives: June 2005

Schriften, die im Web verboten sein sollten?

Heute per Kontaktformular von Jonas:

“Hab grad den Beitrag: “Tags, die verboten sein sollten gelesen“. Und hab mich gefragt, ob es auch “Schriften die im Web verboten sein sollten” gibt. Also deine sollte man verbieten. ;-)”

Da muss ich sagen:

“Das ist die Standardschrift Deines Browsers, die kannste selber
einstellen. Das ist absichtlich so. Volle Entscheidungsfreiheit des
Besuchers, nicht wahr ;)”

Und ich find schon, es gibt Schriften, die im Web verboten sein sollten. Aber das ist wohl Geschmackssache. Ist auch mit den Farben so. Diese hier gefallen mir z.B. gut ;)

bxUpgradeNote

Zwingendes Update für den Untersatz hier:

Via SSH einloggen, ins Wurzelverzeichnis der Webseite wechseln und da eingeben:

svn up

Dann kommt eine Meldung wegen Serverzertifikat, mit “p” bestätigen. Das holte ein paar Sachen…

Jetzt noch DB aktualisieren.

"http://deinedomain.ch/admin/webinc/update/"

(Ins Admin einoggen nicht vergessen ;))

Bei mir scheints wunderbar zu laufen, überarbeitetes Admin inklusive.

GeoURL Mini-Howto

GeoURL braucht nur einen Meta-Tag im -Bereich der Webseite, die Koordinaten müssen angepasst werden:

<meta name="ICBM" content="47.4944,8.7425" />

Seine Koordinaten findet man ziemlich einfach auf MultiMap, einfach oben links “Switzerland” wählen, Strasse, Ort und Postleitzahl eintragen, dann wird der Ort angezeigt.

Raus kommt auch sowas wie “Lat: 47:29:40N (47.4944)” und “Lon: 8:44:33E (8.7425)”. Die fett hervorgehobenen Daten in den Metatag übernehmen und danach noch GeoURL informieren. C’est tout.

blended gelernt

“Blended Learning ist eine Lehrmethode, bei der die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und E-Learning systematisch eingesetzt werden.
(…)
Abgeleitet von der Whiskyproduktion, wo die Mischung, das Verschneiden die Qualität des Blended ausmachen, werden beim Blended Learning die beiden sehr unterschiedlichen Lernformen kombiniert und zu einer Einheit zusammengeführt.”

Aus Blended Learning Wikipedia.

CC, GeoURL und Technoratiprofil

Soderli, bin nun auch wieder etwas modern.

Mein Geschreibsel und so ist nun unter der Attribution-Licence der Creative Commons. Das heisst, man kann meine Inhalte nutzen (auch kommerziell) und ändern, muss/sollte aber jeweils angeben, dass es von mir kommt. Ich könnt mir auch vorstellen,
meine Sachen unter die “Public Domain” zu stellen. Mal schauen. Ich fand den Vergleich bei Roger noch schön: “If I take water from the ocean it is mine, if I pour it back it is mine no longer.”

Die “Creative Commons”-Seite find ich nicht sehr intuitiv, eher mühsam, um sich da durchzuangeln. Hier sind die einzelnen Lizenzen aufgelistet. Und hier wird erklärt, was die einzelnen Symbole bedeuten, leider fehlen da einige dieser Icons.
Anyways, eingebaut ists schlussendlich schnell. Problem war die deutsche Einstellung des Browsers, da hat er mir immer die Lizenz aus Deutschland angedreht, ich konnte irgendwie nicht die “General” auswählen.

Es gibt seit Neuestem auch einen Entwurf für die Schweiz bei Creative Commons Switzerland, danach wird das sicher benutzerfreundlicher. Siehe auch “CC-ch – The yellow to green transition“.

Zweite Neuerung ist mein Technorati-Profil. Das Symbol dazu musst ich in den Footer verfrachten, es lädt so saulangsam, bremst mir sonst die ganze Seite aus. Was mir das für Vorteile bringt, kann ich auch noch nicht sagen, ist wohl eher so ein “must have” ;)

Dritte Neuerung ist die Wiederaktivierung der GeoURL-Infos (OK, viele Nachbarn hab ich noch nicht ;-)). BxCMS unterstützt das ja schon von Haus aus. Ist aber auch so keine grosse Sache, braucht nur einen Meta-Tag im Header. Damit lassen sich aber ganz lustige Sachen machen, siehe “Finde Blogger in deiner Nähe” und “Swiss Blog Maps“.

So far, genug blabla für jetzt…